Umwelt

Wer ist Töpfer Kulmbach?


Unsere Maxime ist ein ökonomisch sinnvolles und ökologisch verantwortungsvolles Handeln.

Mark Töpfer

Umweltschutz

„Grüne“ Etiketten & Verpackungen – in Sachen Umweltschutz gehen wir keine Kompromisse ein!

Unsere Welt hat es schwer: Luft- und Wasserverschmutzung liegen an der Tagesordnung, Rohstoffe schwinden dahin. Deshalb ist es mehr denn je wichtig, sauber und Ressourcen-schonend zu wirtschaften. Als Industrieunternehmen fühlen wir uns in der Pflicht, umweltfreundliche Lösungen für Ihre Etiketten und Verpackungen zu finden. Eine Welt, die auch in 100 Jahren noch lebenswert ist: Das ist unsere Mission.


Umweltschutz mit System

Wir können und wollen etwas für unsere Umwelt tun: Deshalb haben wir bewusst das Umweltmanagementsystem EMAS eingeführt. Als weltweit anspruchsvollstes System für nachhaltiges Umweltmanagement unterstützt es uns dabei, unsere Umweltleistungen kontinuierlich und für Sie transparent zu verbessern.

Dazu gehört:

  • die regelmäßige Erfassung unserer Umweltleistung
  • die Setzung eigener Umweltziele zur stetigen Verbesserung unserer Kennzahlen
  • ein jährlicher Bericht über die Umsetzung der Ziele in einer Umwelterklärung, validiert von einem staatlich beaufsichtigten, unabhängigen Umweltgutachter

Selbst ist das Unternehmen

Die Töpfer Kulmbach GmbH entwickelt umweltfreundliche Verfahren einfach selbst: schwermetallfreie Spezialdruckfarben, eigene Mehrwegsysteme zur Transportverpackung uvm.

Beispiel Wasserschutz: In Flaschenreinigungsanlagen mit sensibler Technik kann eine besonders hohe Farbhaftung der Druckfarben zum Etikettenpapier erforderlich sein. Mit unseren eigens entwickelten DFH-Techniken können wir im Tiefdruckverfahren die Farbhaftungseigenschaft Ihrer Etiketten optimieren und so den Schutzeintrag in die Reinigungslauge auf ein Minimum begrenzen.


Unter Einbezug unserer Mitarbeiter sowie der Öffentlichkeit verbessern wir kontinuierlich unsere Umweltleistung und halten selbstverständlich stets alle Rechtsvorschriften ein.

Unsere Produkte und Materialien stammen nur aus Quellen, die eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung fördern.