Ob „Craft-Beer“ oder „Homebrew“ – die Töpfer Kulmbach GmbH produziert professionelle Labels für spezielle Biere auch in Kleinstauflagen.

Töpfer fördert einzigartigen Geschmack

Mit professionellen Labels für spezielle Biere in Kleinstauflagen!

Ob „Craft-Beer“ oder „Homebrew“ – die Töpfer Kulmbach GmbH produziert Labels für spezielle Biere auch in Kleinstauflagen professionell! Und unterstützt damit kreative Köpfe, die „das Bier mit dem gewissen Etwas“ brauen und vertreiben möchten.

Der Craft-Beer-Trend aus den USA ist längst schon über England und Skandinavien nach Deutschland geschwappt: Das Brauhandwerk erlebte eine Renaissance. So poppten auch hierzulande – trotz Rückgang beim Bierabsatz – immer mehr kleine Brauereien auf, die außergewöhnliches Bier ganz nach ihrem persönlichen Geschmack herstellten. Die Begeisterung und der Medienhype um den Gerstensaft ebbten zwar etwas ab, dennoch sind nach Holger Eichele, dem Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauerbundes, auch 2019 mit weiteren Neugründungen und noch mehr Biervielfalt zu rechnen. Das deutsche Craft-Beer zeichnet sich dabei vor allem durch hopfen- bzw. malzbetonte und aromaintensive Geschmacksnoten aus. Vom visionären Studenten über experimentierfreudige Brauer bis hin zum kreativen Hausmann – eins haben die Craft-Beer-Vertreter alle gemeinsam: kleine Auflagen. Der Reiz – auch beim Verbraucher – liegt in der hohen Qualität und der Individualität des Szenegetränks, nicht im Massenvertrieb.

Kreativ und individuell – Craft-Beer bedeutet Etikettenvielfalt

So einzigartig im Geschmack, so originell auch das Äußere: Mit dem klassischen Bieretikett hat ein Craft-Beer-Label meist wenig zu tun. Stattdessen hebt es sich durch eine außergewöhnliche Gestaltung und den Einsatz von Wortspielen ab. Wer seinem Getränk Design-technisch den letzten Schliff geben will, bekommt oft aufgrund der geringen Stückzahl Probleme. Kleine Aufträge lassen sich nicht alle fachmännisch auf Etikettenpapier drucken. Wir, die Töpfer Kulmbach GmbH, setzen jedoch professionelle Labels für spezielle Biere auch in Kleinstauflagen von wenigen 100 bis ca. 25.000 Etiketten um – und das hochflexibel und auf Etikettenpapier! Die große Palette an Veredelungen ermöglicht Craft-Beer-Brauern dazu ihr Bier so individuell zu gestalten, wie es dessen Rezeptur verdient. Auch Neuentwicklungen, die zunächst in überschaubarer Anzahl auf Testmärkten geprüft werden sollen, kommen mit unserem Angebot zu einem wirkungsvollen Äußeren.

Zurück